Pomac Drehkolbenpumpe PLP

Pomac Drehkolbenpumpe

Die flexible Drehkolbenpumpe für hygienische Standard-Applikationen bis hin zu komplexen sterilen Anwendungen mit dünnflüssigen, viskosen und/oder scherempfindlichen Medien.

Je nachdem, wie viskos oder stückig das zu fördernde Medium ist, wird die Rotorausführung der Pumpe gewählt. Drehkolbenpumpen sind für den Dauerbetrieb ausgelegt und werden in nahezu allen Industriebereichen eingesetzt. Wir unterscheiden fünf Rotorausführungen und fünf verschiedene Dichtungen.

  • Förderstrom max.: 110.000 l/h
  • Förderdruck max.: 15 bar

Pomac Drehkolbenpumpe
Flexible Einsatzmöglichkeiten dank vielfältiger Rotoren

Ziel bei der Entwicklung der Drehkolbenpumpen von Pomac war eine maximale Pumpenleistung bei minimaler Beeinträchtigung des Mediums.

Neben der kompakten Form der Konstruktion wurde auch das Volumen zwischen den Drehkolben optimiert. Dadurch eignet sich die Drehkolbenpumpe für einen hohen Betriebsdruck bis zu 15 bar. Die Einsatzmöglichkeiten reichen bis zu einer Kapazität von 110 m³/h.

Sowohl der komplette Pumpenteil als auch das Zahnradgetriebe sind aus Edelstahl gefertigt. Die Pumpe lässt sich ohne jegliche Mühe reinigen, wodurch die Wartung beschleunigt wird. Dank der Möglichkeit, die Pumpe mit vertikalen (selbst entleerenden) Anschlüssen zu montieren, kann sie universell eingesetzt werden.

Die Standard-Baureihe ist für vielfältige Anwendungen, mit speziell für das jeweilige Medium entwickelten Rotoren einsetzbar.

Die Hygienic-Version eignet sich mit zwei oder vier Flügeln und Selbstentleerung bestens für Pharma- oder Biotechnologieanwendungen.

Pomac Drehkolbenpumpe PLP

Optionen

Ausführungen
  • Anschlussposition horizontal oder vertikal
  • Deckelheizung und Gehäuseheizung
  • Deckel mit Sicherheitsventil
Dichtungen
  • Gleitringdichtung (Siliziumcarbid oder Wolframcarbid)
  • Gleitringdichtung gespült (Siliziumcarbid oder Wolframcarbid)
  • Lippendichtung, trockenlaufsicher
  • O-Ring
  • O-Ring gespült
ElastomereEPDM, EPDM-FDA, Viton, Viton-FDA, NBR, PTFE, Kalrez (Perfluor)

Vorteile

  • Schonende Produktförderung
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Breites Einsatzspektrum: von Milchprodukten über Zuckermasse, Creme, Zahnpasta, Saucen bis hin zu Teigen
  • Geeignet für extreme äußere Betriebsbedingungen (± 0 bis 200° C)
  • Geeignet für relativ große Feststoffanteile
  • Front-loaded Seal
  • Große Auswahl an Anschlüssen
  • Oberflächen ≤ 0,8 µ, auf Wunsch  ≤ 0,6 µ elektropoliert
  • Auswahl an 5 verschiedenen Wellenabdichtungen
  • Leichter Austausch mit anderen Dichtungsausführungen
  • Kurze Wechselzeiten der Dichtungen
  • Einfache Einstellung der Rotortoleranzen
  • Mit Nachweiszertifikat, z.B. 3.1, FDA, USP, EHEDG

Technische Daten

TypDruck max. [bar]Drehzahl max. [U/min]Verdrängung max. [l/100 Umdrehungen]
PLP1-3/4151.0004,2
PLP1-1 151.0006
PLP1-1,5151.00010
PLP15-2 81.00020
PLP2-1,5151.00022
PLP2-2151.00030
PLP2-2,5 151.00036
PLP3-2 1575055
PLP3-3 15750100
PLP3-4 15750130
PLP4-415750250

Downloads

Ansprechpartner

Mit dem Navigator finden Sie Ihre passende Produktserie.

zum Pumpen-Navigator

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem Newsletter.

jetzt anmelden