Einspritzung von Demulgatoren in der Öl- und Gas-Industrie

Rohöl enthält gewöhnlich Wasser in unterschiedlichen Anteilen in einer Emulsion. Meist ist das Wasser salzig und das Rohöl muss am Produktionsort mit Chemikalien demulgiert und entsalzt werden, um durch eine bessere Qualität einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. Die Chemikalie kann auf verschiedene Arten eingebracht werden: durch Einspritzung am Bohrloch bei hohem Druck, durch Einspritzung an der Sammelstelle bei niedrigem bis mittlerem Druck oder durch Einspritzung in den Lagertank – intermittierende Dosierung bei niedrigem Druck.

Systeme zur Demulsion werden bei LEWA seit Anfang der 1960er Jahre konstruiert – zahlreiche Installationen sind seit mehr als 40 Jahren im Betrieb.

Lösungen

Vorteile von LEWA Packages bei der Demulgatoreinspritzung:

  • Hohe Dosiergenauigkeit
  • Leckagefrei, hermetisch dicht
  • Sehr gute Saugfähigkeit der federunterstützten Membranrückführung M900-Pumpenkopfs
  • Einfacher Membranwechsel
  • Alle beweglichen Teile arbeiten im schützenden und schmierenden Hydrauliköl
  • Kompakter, modularer Aufbau, der den Einbau in die vorhandenen Platzverhältnisse erlaubt (z.B. auf FPSOs)
  • Lange Standzeiten (oft mehr als 10.000 Stunden Dauerbetrieb)
  • Vermeidung teurer Produktionsunterbrechungen durch die Verwendung einer Sandwichmembran: Der Betrieb kann fortgesetzt werden, bis das Serviceteam vor Ort ist oder die Reparatur in den Arbeitsablauf passt

Hintergrund

Prozessbeschreibung

Demulgatoren sind Verbindungen, die bei der Einspritzung in sehr kleinen Mengen in der Emulsion verteilt werden, in der Wasser/Öl-Schicht diffundieren und als Stabilisatoren fungieren. Sie besitzen eine Vielzahl von Aktionsmechanismen:

  • Reduzierung bzw. Vermeidung von elektrostatischen Ladungen, die für die Abstoßung zwischen den einzelnen Tröpfchen verantwortlich sind
  • Änderung der Benetzbarkeit von in der Schicht absorbierten Feststoffen
  • Änderung der Visko-Elastizität des Schichtfilms

Beschreibung des Demulgierungsprozesses:

Der Demulgator konzentriert sich auf der Oberfläche der kleinen Wassertropfen und "sammelt" sie. Die Tröpfchen bilden eine ansteigende Wasserkonzentration. Die Wassertröpfchen, die das durchfließende Licht brechen, werden entfernt. Der sichtbare Effekt ist die Aufhellung der Ölschicht. Die Wassertropfen verbinden sich schließlich und werden abgeschieden.

Warum ist der Demulgator eine Mischung?

Demulgatoren bieten üblicherweise eine Kombination von Wirkungen als:

  • Flockungsmittel
  • Tropfenabscheider
  • Benetzungsmittel

Diese kombinierten Eigenschaften kann eine einzelne Substanz nicht bieten, daher bestehen kommerzielle Demulgatorenmischungen aus mehreren Substanzen.

Die verbreitetesten Methoden sind Demulgator-Einspritzsysteme am Bohrloch und an Sammelstellen.

Die Bohrlocheinspritzung ist zu empfehlen:

  • Dort verwendete Pumpen sind kleiner und somit günstiger
  • Je früher das Wasser im Prozess entfernt wird, desto weniger Korrosion tritt auf (geringere Instandhaltungshaltungskosten)

Beträchtliche Kostenreduktion durch Demulgierung von Rohöl:

  • Einfacherer Transport und niedrigerer Druckabfall durch Viskositätsreduzierung
  • Für Rohrleitungen und Armaturen können einfache Stahllegierungen anstatt korrosionsresistenter Edelstähle eingesetzt werden, zudem verringert sich der Querschnitt 
  • Die korrosiven Anteile im Rohöl werden minimiert und verringern die Korrosion in der Produktionsausrüstung
  • Längere Betriebszeiten sind möglich

Branchen

Pumpen und Packages für die Erdöl- und Erdgasförderung

LEWA ist seit den 1950er Jahren Ihr Experte, wenn es um Pumpen und Packages geht. Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand: Für die Offshore-Erdölförderung oder Erdgasförderung sind unsere kundenspezifischen Packages rund um den Globus im Einsatz. Von China bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten setzen starke Partner auf unsere Expertise bei der Exploration von Erdöl.

Weitere Details

Produkte

LEWA ecosmart® Membrandosierpumpe

LEWA ecosmart ist die innovative, kompakte und multiplexfähige Dosierpumpe zum smarten Preis. Dabei garantieren wir Ihnen natürlich die bewährte LEWA-Qualität und unser Know-how aus über 60 Jahren am Markt.

Weitere Details

LEWA ecoflow® Prozesspumpe für Hochdruckanwendungen

Die innovative ecoflow Membran-Prozesspumpe zeigt ihre Stärken bei Hochdruckanwendungen in den Branchen Öl und Gas, Raffinerie und Petrochemie, bis hin zu den sensiblen Bereichen Pharma, Biotechnologie, Lebensmittel- und Getränkeherstellung.

Weitere Details

LEWA Chemical Injection Packages

Vom führenden Pumpenhersteller entwickelt und hergestellt. Kundenspezifische Packages zur Chemikalieneinspritzung in der Öl-und Gasindustrie.

Weitere Details

LEWA Pump Skids

Betriebsfertige, individuell ausgelegte Pumpeneinheiten im Small-Footprint-Design. Für diese Pump Skids übernehmen wir die komplette Auswahl der Pumpen, der Werkstoffe und des Zubehörs.

Weitere Details

LEWA Flow Distribution Systems (FDS)

Mithilfe von LEWA Flow Distribution Systems und mehreren Injection Rate Control Devices (IRCDs) kann ein Fluid an mehreren Stellen in den Prozess eingebracht werden.

Weitere Details

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Erhalten Sie Einblicke in  LEWA Produkte, Anwendungen. Erfahren Sie mehr über die Flüssigkeitsdosierung.

Social Media

LEWA is on Linkedin LEWA is on YouTube LEWA is on Instagram
©2020 LEWA GmbH  AGB Datenschutz Impressum
play_circle_filled