LEWA Packages für Molchtechnik und Molchreinigung

In der Öl- und Gasindustrie wird die sogenannte Molchtechnik angewandt um Rohrleitungen zu warten oder zu reinigen. Dabei wird der mit Reinigungs- oder Inspektionsgeräten besetzte Molch mittels Druckbeaufschlagung durch die Leitung gepumpt.

Für diese Anwendung entwickelt LEWA kundenspezifische Packages. In diesen Packages kommen LEWA Plungerpumpen zum Einsatz, welche vor allem durch ihre hohe hydraulische Leistung, eine einfache Wartung und eine lange Lebensdauer bestechen. Um sämtliche Kundenanforderungen an die Molchanwendung zu erfüllen, bietet LEWA zudem viele Möglichkeiten, z. B. explosionsgeschützte Ausführung oder verschiedene optionale Steuerungen oder Überwachungsgeräte.

Lösungen

Vorteile von kundenspezifischen LEWA Packages für Molchanwendungen:

  • Packages mit integrierten LEWA Plungerpumpen nach API 674 mit großen hydraulischen Leistungen bis 720 kW
  • Förderdrücke bis max. 3.500 bar möglich
  • Fördermengen bis max. 210 m³/h
  • Sicherheitsventile nach ASME-, API- und EN-Normen
  • Flexibilität in der Werkstoffauswahl
  • Schnelle und kostengünstige Wartung der Plungerpumpe: Freier Zugang zu allen Verschleißteilen
  • Lange Lebensdauer des Getriebes durch die Doppelschrägverzahnung, die für eine gleichmäßige Kraftverteilung sorgt und Axiallasten verhindert
  • Absicherung des Pumpengetriebes gegen zu niedrigen Ölstand und Überlastung durch Überwachung der Temperatur und des Schmierdruckes
  • Multiple-Use: Bei entsprechender Auslegung können die Plungerpumpen für unterschiedliche Fluide verwendet werden. So können die eingesetzten LEWA Packages auch für weitere Prozesse genutzt werden (z. B. Methanol- oder Glykol-Injektion).
  • Gesamtes Package in explosionsgeschützter Ausführung nach ATEX möglich, auch mit Dieselmotor
  • Optional: verschiedene Steuerungen sowie auf die Anwendung abgestimmte Pulsationsdämpfer
Pigging solutions

Hintergrund

Molchanwendungen und Serviceaufgaben in der Öl- und Gasindustrie

Beim „Molchen“ (engl. "pigging") werden hochviskose Fluide aus Leitungssystemen befördert. Der Molch, ein Reinigungsgerät, das beispielsweise mit Bürstenkränzen besetzt ist, wird unter Druck durch die Leitung gefördert. So können Verunreinigungen gelöst und aus dem Rohr gedrückt werden.

Im Öl- und Gasbereich sind üblicherweise Rohrleitungen mit großem Durchmesser vorhanden. Dort wird die Molchtechnik nicht nur für die Reinigung benötigt. Es sind außerdem auch Molche mit Kameras, Ultraschall oder Messtechnik im Einsatz, die z. B. den Korrosionszustand der Leitung überprüfen. „Trennmolche“ werden zwischen zwei Fluiden in der Rohrleitung positioniert, sodass diese separiert gefördert werden können.

LEWA bietet kundenspezifische Komplettsysteme an, die speziell für diese sogenannten Serviceaufgaben in der Öl- und Gasindustrie ausgelegt sind.

Branchen

Öl & Gas

Vertrauen Sie auf 60 Jahre Erfahrung im Bau von Pumpen, Packages, Skids und Anlagen zur Öl- und Gasförderung onshore und offshore. Jetzt informieren!

Produkte

LEWA Plunger-Hochdruckpumpe

LEWA plunger pump LEWA ist Ihr Experte rund um Plunger-Hochdruckpumpen. Wir beraten Sie zur richtigen Pumpe für Ihre Anwendung im Hochdruckbereich!

Kundenspezifische Dosier-, Misch- oder Abfüllanlagen von LEWA

LEWA production units LEWA entwickelt für Sie komplette Anlagen zum Dosieren, Mischen und Abfüllen von Fluiden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich beraten!

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Erhalten Sie Einblicke in  LEWA Produkte, Anwendungen. Erfahren Sie mehr über die Flüssigkeitsdosierung.

Folgen Sie uns

LEWA is on Linkedin LEWA is on YouTube
© 2019 LEWA GmbH
© 2019 LEWA GmbH