Background picture

YMC übernimmt den Geschäftsbereich „Pharmazeutische Systeme“ der LEWA-NIKKISO-Gruppe

YMC Co., Ltd., übernimmt den Geschäftsbereich „Pharmazeutische Systeme“ von LEWA. LEWA bleibt wichtiger Zulieferer, YMC erwirbt moderne Downstream-Technologien und das Werk in Nordamerika.

Die Übernahme dient der Ergänzung des Produktportfolios von YMC, das bereits Säulen, Systeme und Dienstleistungen für die Chromatographiesparte sowie Betriebsstoffe umfasst. Sie ermöglicht YMC, seine Präsenz in Nordamerika zu stärken und das internationale Systeme-Segment auszuweiten. Die Transaktion schließt Mitarbeiter und Anlagen ein, die für Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Batch-Anlagen sowie kontinuierlich arbeitenden HPLC-, LPLC-, SMB- und Puffer-/Laugenverdünnungssystemen für die Bio-Pharmazeutik-Branche zuständig sind. Darüber hinaus übernimmt YMC das Werk in Devens, MA, USA. Die Vertragsbedingungen wurden nicht öffentlich bekanntgegeben. 

Bessere Aufstellung hinsichtlich globaler Wachstumstrends 

Durch die Integrierung dieser Gruppe möchte YMC seinen weltweiten Kunden ein noch umfangreicheres Angebot an Produkten zur Aufreinigung anbieten. Des Weiteren wird erwartet, dass das globale Vertriebsnetz von YMC den Umsatz der ehemaligen Bio-Pharmazeutiksparte von LEWA ankurbeln wird. Die zusammengelegten Geschäftsbereiche werden gut aufgestellt sein, um von globalen Wachstumstrends – beispielsweise bei den kontinuierlich arbeitenden Systemen – zu profitieren. 

LEWA bleibt über eine langfristige Pumpen-Liefervereinbarung wichtiger Bestandteil des Geschäfts. LEWA-Pumpen sind eine wesentliche Komponente der EcoPrime LPLC-, HPLC-, SMB-, BID- und kontinuierlich arbeitenden Chromatographie-Systeme. Die Übernahmetransaktion beinhaltet auch die Abtretung von Lizenzen der ChromaCon AG und der Bayer AG in Zusammenhang mit Bio-Pharmazeutik-Systemen sowie gewisse Wettbewerbsverbotsklauseln. 

Erstes amerikanisches Werk für YMC

“LEWA nimmt mit seinen EcoPrime-Systemen eine wirklich einzigartige und differenzierte Position ein und genießt bei den Endnutzern große Bekanntheit und einen guten Ruf, insbesondere bei jenen mit kontinuierlicher Verarbeitung von Pharmazeutika und Biopharmazeutika. Mit dieser Übernahme erwirbt YMC seinen ersten Produktionsbetrieb in Amerika. Darüber hinaus sind wir überzeugt, dass der Erwerb des umfangreichen Know-hows von LEWA auf dem Gebiet der Präzisionsaufreinigungssysteme und der Automatisierung von Anlagen im Produktionsmaßstab außerhalb von Asien noch brachliegendes Wachstumspotenzial von YMC in diesem Geschäftsbereich freisetzen wird. Wir sind zuversichtlich, dass diese Erweiterung unseres Portfolios unsere Plattform stärken wird und uns einen zusätzlichen Motor für langfristiges, nachhaltiges Wachstum an die Hand gibt. Wir beabsichtigen, sämtliche Ressourcen dieses Standorts beizubehalten und den Betrieb auszuweiten, indem wir die Fertigung weiterer Produkte dorthin verlagern,“so Ryuji Yamamura, Chief Executive Officer von YMC.

„Der LEWA-Geschäftsbereich „Pharmazeutische Systeme“ hat sich in kurzer Zeit als anerkannter Hersteller innovativer Aufreinigungssysteme für die Bioprozess-Sparte etabliert“, erklärt Peter Castellanos, CEO, LNA. „Als YMC uns einen Übernahmevorschlag unterbreitet hat, war uns sofort klar, dass deren Produktportfolio bestens geeignet ist, diesem LEWA-Segment zu weiterem Wachstum zu verhelfen. Wir bleiben über die Lieferung unserer Pumpen strategisch mit dem Geschäftsbetrieb verbunden und werden uns aktiv einbringen, um eine möglichst reibungslose Übergabe sicherzustellen. Bestandskunden dürften keinerlei Beeinträchtigungen der laufenden Produktion bemerken.“ 

Die finale Abwicklung der Transaktion ist Vertretern der Unternehmen zufolge für das 4. Quartal 2018 vorgesehen.

handshake

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Erhalten Sie Einblicke in  LEWA Produkte, Anwendungen. Erfahren Sie mehr über die Flüssigkeitsdosierung.

Folgen Sie uns

LEWA is on Linkedin LEWA is on YouTube
© 2019 LEWA GmbH
© 2019 LEWA GmbH